historisches Bild von einen alten Frau
Historische Ansicht eines Kinderheimes
historisches Bild von der Glocke


Die Samariteranstalten wurden 1892 von Pastor Albert Burgdorf gegründet und arbeiten seit 1911 in der Rechtsform einer Stiftung bürgerlichen Rechts. Ihre Aufgabe hat Pastor Burgdorf so beschrieben: „Zweck der Stiftung ist die Übung der Barmherzigkeit an Unmündigen und Elenden aller Art ohne Unterschied der Konfession. Ferner ist ihr Zweck die Ausbildung von Arbeiterinnen und Arbeitern für den Barmherzigkeitsdienst und die Verbreitung christlicher Literatur.“ Diese Zweckbestimmung kennzeichnet die Samariteranstalten als diakonisches Unternehmen.

Inhalt  |  Suche  |  Spenden  |  Kontakt  |  Impressum