Beiträge News
Wie die Korczak-Schule den Kunstpreis gewann und das Geld ans Frauenhaus spendete

Kunstpreis-Geld fürs Frauenhaus

Am Dienstag trafen sich Schülerinnen und Lehrerinnen der Korczak-Schule zur Spendenübergabe mit Mitarbeiterinnen des Frauenhauses Fürstenwalde. Im Atelier der Schule übergaben Kunstlehrerin Kathrin Gehrke-Wenzek und Schülerinnen der HEP36 eine Spende in Höhe von 300 Euro. Die Spende möchte das Frauenhaus für kreativ-gestalterische Aktionen nutzen, so die kommissarische Leiterin Frau Jessica Christoph. Uta Meissner und Frau Christoph bedankten sich herzlich im Namen des Frauenhauses. Sie stellten ihre vielfältigen Arbeitsfelder vor, es kam zu interessanten Gesprächen. Viele Fragen wurden gestellt. Es gab traurige und lustige Geschichten.

Hintergrund

Die Klassen HEP36, SP27 und SP28 hatten im Herbst 2021 beim Jugendkunstpreis Erkner mitgemacht. Als klassenübergreifende Arbeit unter der Leitung von Frau Gehrke-Wenzek gewannen die Schülerinnen und Schüler den Gruppenpreis in der Kategorie „Bildende Kunst“. Das Preisgeld von 300 Euro spendeten sie an das Frauenhaus. Bei dem Kunstwerk „Balanceakt“ geht es um die Vorstellung von Armut und Reichtum und die Frage, was zu einem glücklichen Leben gehört.

#korczakfamily

Zurück

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Copyright 2022 Samariteranstalten
Es werden notwendige Cookies und YouTube Videos geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, Datenschutz-Bewerbungsdaten und unserem Impressum.