Beiträge News

Stolpersteinverlegung

Spuren…. Manche sind verloren, unwiederbringlich, manche wieder gefunden…

Am Mittwoch, den 06.09.17 wurden in Fürstenwalde 7 Stolpersteine an drei Orten verlegt, darunter 2 in den Samariteranstalten. Damit setzen wir ein Zeichen der Erinnerung an Menschen, die in der NS-Zeit verfolgt, abtransportiert und ermordet wurden. Die damaligen Schicksale konnten wir mit der „Arbeitsgruppe Stolpersteine“ durch Recherchen und Kooperationen erhellen. Zu der Arbeitsgruppe gehören Gabi Moser (Arbeitsstelle für Ev. Jugendarbeit) und Guido Strohfeldt (Museum Fürstenwalde).

Verlegte Stolpersteine

Eisenbahnstraße 147

(Fürstenwalde Mitte)

  • EVA FLORA PRAGER
  • JOSEF „JOSSEL“ PRAGER
  • HILDE RUTH HIRSCH
  • WERNER HIRSCH

Langewahler Straße 1

(Samariteranstalten)

  • ERWIN BENDIG
  • URSULA KOWALSKI

Karl-Liebknecht-Straße 61

(Fürstenwalde Nord)

  • FRITZ JULIUS FRIEDLÄNDER

Zurück

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Copyright 2022 Samariteranstalten
Es werden notwendige Cookies und YouTube Videos geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, Datenschutz-Bewerbungsdaten und unserem Impressum.