Datenschutz-Bewerbungsdaten

Datenschutz-Bewerbungsdaten

Datenschutzrechtliche Informationen zur Verarbeitung von Bewerbungsdaten

Datenschutzerklärung

Für die Samariteranstalten sind der Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten von besonderer Bedeutung. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen Ihres Bewerbungsprozesses erheben und zu welchem Zweck die Daten verwendet werden. Die Samariteranstalten Fürstenwalde wenden die Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten auf der Grundlage des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland an. Dies ist jeweils in ihrer geltenden Fassung das Kirchengesetz über den Datenschutz der evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD) und dem Bundesdatenschutzgesetz. Rechtsgrundlage ist dabei § 49 DSG-EKD i.V.m. § 26 BDSG-neu sowie ggf. § 6 Abs. 2 DSG-EKD zur Anbahnung oder Durchführung von Vertragsverhältnissen.

Definitionen aus dem DSG-EKD

Diese Datenschutzerklärung verwendet die Begriffe des Gesetzestextes des DSG-EKD. Die Begriffsbestimmungen (§ 4 DSG-EKD) können Sie z.B. unter https://www.kirchenrecht-ekd.de einsehen.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze sind die:

Samariteranstalten Fürstenwalde/Spree

August-Bebel-Str. 1-4

15517 Fürstenwalde

Germany

Telefon: +49 (0) 3361/567-101
Telefax: +49 (0) 3361/576-78

Datenschutzbeauftragte/r

Sie erreichen die Datenschutzbeauftragte in den Samariteranstalten Fürstenwalde/Spree, unter der E-Mail: datenschutz@samariteranstalten.de

Kategorien von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben. Hierbei handelt es sich in der Regel um folgende Daten:

- Stammdaten (Name, Vorname, Geburtsdatum);

- Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse etc.);

- ggf. Staatsangehörigkeit, Arbeitserlaubnis, Religion

- Bewerbungsdaten wie Lebenslauf, Anschreiben, Zeugnisse,
Arbeitszeugnisse o.ä. und was Sie uns ggf. darüber hinaus zur Verfügung
stellen und in Bewerbungsgesprächen mitteilen;

- Bewerbungsfoto (falls freiwillig hinzugefügt);

- IP-Adresse

Sofern nicht ausnahmsweise eine gesetzliche Verpflichtung besteht (z.B. ärztliche Bescheinigung nach Jugendarbeitsschutzgesetz), entscheiden Sie selbst, welche Daten Sie uns zur Verfügung stellen.

Wenn Sie Sonderrechte für Schwerbehinderte im Bewerbungsverfahren in Anspruch nehmen möchten, können Sie Ihre Schwerbehinderung im Bewerbungsschreiben angeben.

Sofern Sie im Bewerbungsschreiben oder den beigefügten Unterlagen selbst „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ nach § 4 Abs. 2 DSG-EKD mitgeteilt haben (z. B. ein Foto, das die ethnische Herkunft erkennen lässt, Angaben über Schwerbehinderteneigenschaft, usw.), bezieht sich Ihre Einwilligung auch auf diese Daten.

Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Die Samariteranstalten Fürstenwalde verarbeiten Ihre vorgenannten personenbezogenen Daten und Kategorien von personenbezogenen Daten, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen bei den Samariteranstalten) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren im Rahmen der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses auf der Grundlage von § 49 Abs. 5 DSG-EKD durchzuführen.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung oder Abwehr von Ansprüchen erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von § 6 DSG-EKD, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach § 6 Abs. 4 DSG-EKD erfolgen. Die Interessen von den Samariteranstalten bestehen dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Auftragsdatenverarbeitung

Die softgarden e-Recruiting GmbH, Tauentzienstr. 14, 10789 Berlin, stellt eine Software zur Bearbeitung der Bewerbungsdaten bereit. softgarden verarbeitet die Daten im Auftrag von den Samariteranstalten.

Datenschutzbeauftragter des Auftragsverarbeiters im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Marco Tessendorf
procado Consulting, IT - & Medienservice GmbH
Warschauer Str. 58a
10243 Berlin
E-Mail: eDSB@procado.de

Ort der Datenverarbeitung

softgarden betreibt IT Infrastruktur an den Bürostandorten in Berlin und Saarbrücken sowie in Rechenzentren folgender Dienstleister

  • myLoc managed IT AG
  • PlusServer GmbH

Alle Rechenzentren sind am Standort Deutschland angesiedelt.

Empfänger und Kategorien von Empfängern der Daten

Ihre Bewerbungsdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Bei den Samariteranstalten haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf des Bewerbungsverfahrens benötigen.

Ebenso nutzen ggf. die zuständige Mitarbeitervertretung und die Schwerbehindertenvertretung Ihre Daten, um Ihre Beteiligungsrechte bei der Stellenbesetzung wahrzunehmen.

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange wie dies über die Entscheidung über Ihre Bewerbung erforderlich ist. Oder wenn Sie ausdrücklich eingewilligt haben, dass wir Ihre Bewerbung auch bei zukünftigen Stellenausschreibungen berücksichtigen sollen, können Ihre Daten auch für einen entsprechend längeren Zeitraum gespeichert werden.

Sollte das Bewerbungsverfahren nicht zu Ihrer Einstellung führen, werden wir Ihre Bewerbungsdaten regulär löschen und vernichten (§ 49 Absatz 7 DSG-EKD), sobald nach erfolgter endgültiger Absage durch Sie oder durch unser Unternehmen eine Frist von sechs Monaten verstrichen ist. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Nach einer nicht erfolgreichen Bewerbung besteht die Möglichkeit, dass Sie in unseren Talentpool aufgenommen werden. Sollte eine ähnliche oder anderweitig passende Stelle offen sein, können wir Sie dann diesbezüglich kontaktieren. Die Aufnahme in den Talentpool erfolgt auf freiwilliger Basis durch die Nutzung eines Opt-In Links. Rechtsgrundlage hierfür ist die Einwilligung der betroffenen Person in die Aufnahme in den Talentpool im Sinne des § 6 Abs. 2 DSG-EKD. Mit dieser Einwilligung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Speicherung im Bewerbungspool für sechs Monate zu. Weiterhin werden wir Sie nach 6 Monaten anschreiben, ob Sie noch Teil des Talentpools sein möchten. Sie können diese Einwilligung zur Aufnahme in den Pool jederzeit widerrufen, dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten datenschutzkonform löschen.

Sollte ein Bewerbungsverfahren zu einer Einstellung führen, werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen soweit erforderlich auf Grundlage von § 6 Nr.2 DSG-EKD, § 26 Abs.1 BDSG in Ihre Personalakte aufnehmen, um zum Zweck der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses über Ihr Persönlichkeitsprofil und Ihre Qualifikationen zu informieren. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie eine etwaige erklärte Einwilligung nachträglich widerrufen haben. In diesem Fall werden Ihre Bewerbungsunterlagen erst gelöscht und vernichtet, wenn Ihr Beschäftigungsverhältnis wieder beendet ist. Nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses werden diejenigen personenbezogenen Daten weiterhin gespeichert, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung.

Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Während der reinen informatorischen Nutzung unserer Seiten erheben und speichern wir automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, in den Server-Log Files. Wenn Sie unsere Website verwenden, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • • Website (URL)
  • • Datum und Uhrzeit (Zeitpunkt des Zugriffes)
  • • IP-Adresse • HTTP-Methode
  • • Referrer (Quelle, Verweis der vorherigen Seite)
  • • Response-Größe (Menge der gesendeten Daten)
  • • Response-Dauer (Antwortzeit)
  • • Response-Code (Statuscode)
  • • UserAgent (Browser)

Die Verarbeitung erfolgt gemäß § 6 Abs. 3 und 8 DSG-EKD auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Die erhobenen Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Weitergabe oder Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffern 3 und 4 dieser Datenschutzerklärung.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

Cookies

softgarden speichert so genannte „Cookies“, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten komfortabler zu gestalten. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Wenn Sie den Einsatz von „Cookies“ nicht wünschen, können Sie das Speichern von „Cookies“ auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist die Wahrung eines berechtigten Interesses nach § 6 Abs. 3 und 8 DSG-EKD. Die Wahrung des berechtigten Interesses liegt darin, die Sicherheit unserer Webseiten zu gewährleisten und uns vor automatisierten Bot-Angriffen o.ä. zu schützen. Weitere Informationen zu Google ReCaptcha finden Sie unter: https://developers.google.com/recaptcha/ .

Google Analytics (Google Inc.)

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de .

Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung der Website und der softgarden Produkte analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework . Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist § 6 Abs. 8 DSG-EKD.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html , Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html , sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy .

Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Feedback Modul

Um unsere Bewerbungsprozesse zu optimieren wird softgarden Ihnen in verschiedenen Schritten des Bewerbungsverfahrens die Möglichkeit geben, Feedback abzugeben. Dabei werden Positionstitel und Standort der Position sowie Jobkategorie und ggf. Art der Anstellung erfasst, auf die Sie sich beworben haben. Diese Informationen können zusammen mit Ihrem Feedback auch zu externen Partnern wie kununu übermittelt werden. Weitere personenbezogene Daten als Positionstitel und Standort der Position, Jobkategorie und Art der Anstellung werden nicht erhoben. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten findet nicht statt. Rechtsgrundlage ist § 6 Abs. 1 DSG-EKD.

Gehaltsstatistik Modul

softgarden wird Ihnen in verschiedenen Schritten des Bewerbungsverfahrens die Möglichkeit geben, Feedback über Ihre Gehaltsvorstellungen und Ihnen angebotene Gehälter abzugeben. Die dabei übermittelten Informationen werden anonymisiert. Die Informationen werden ohne Verknüpfung zu Ihrem Namen und Ihren Kontaktdaten gespeichert und dienen statistischen Zwecken, um den Bewerbungsprozess in Zukunft noch besser zu gestalten. Rechtsgrundlage ist § 6 Abs. 1 DSG-EKD.

Abonnement von neuen Stellenangeboten

Auf dem Karriere Board besteht die Möglichkeit, dass Sie sich über neue Stellenangebote der Samariteranstalten automatisch informieren lassen können. Dies geschieht entweder mittels eines E-Mail Newsletters oder über ein RSS-Feed. Hierfür können die Zielgruppe, Jobgruppe und Standort eingegeben werden, um das Abonnement zu spezifizieren. Sie können allerdings auch ohne weitere Spezifizierung über neue Stellenangebote informiert werden. Wollen Sie mittels des E-Mail Newsletters über neue Stellenangebote informiert werden, benötigen wir Ihre E-Mail Adresse. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters nach § 6 Abs. 1 DSG-EKD. Sie können jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters widerrufen. Über das RSS-Feed werden keine personenbezogenen Daten zur Information über neue Stellenanzeigen verarbeitet.

Social Share Buttons

Es besteht die Möglichkeit, die Jobanzeigen auf verschiedenen sozialen Netzwerken zu teilen. Dafür werden pro Netzwerk unterschiedliche Buttons angeboten. Nach dem Klick auf einen dieser Buttons werden Sie auf die jeweiligen Netzwerke verwiesen und gelangen dort auf deren Anmeldeseiten. Diese Buttons stellen keine Plug-Ins dar und übertragen keine personenbezogenen Daten direkt an die Betreiber der sozialen Netzwerke. Derzeit können Sie die Stellenanzeigen auf folgenden Sozialen Netzwerken teilen:

Unter den angegebenen Links können Sie zudem erfahren, wie die genannten Sozialen Netzwerke mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Betroffenenrechte

Da wir nur im vorstehend geschilderten Umfang Daten von Ihnen und über Sie erheben, liegen uns aus der Nutzung unseres Angebotes nur dann Informationen zu Ihrer Person vor, wenn Sie sich über die Online-Services (z.B. Bewerbungstool, Kontaktformular) oder per schriftlicher Bewerbung an uns gewandt und dabei entsprechende Angaben gemacht haben. Auskunftsrechte hierzu können schriftlich oder per E-Mail uns gegenüber geltend gemacht werden.

Sie haben das Recht von den Samariteranstalten Auskunft zu verlangen:

  • über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten und auf die in § 19 DSG-EKD im Einzelnen aufgeführten Informationen.
  • unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (§ 20 DSG-EKD).
  • dass Sie betreffende personenbezogene Daten gelöscht werden, soweit diese für den Arbeitsvertrag und gesetzliche Pflichten nicht mehr erforderlich sind. Oder die Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer Einwilligung § 11 Abs.3 DSG-EKD beruht (z.B. über unser Bewerbungsportal, Kontaktformular). Die konkreten Gründe sind in § 21 DSG-EKD im Einzelnen aufgeführt (Recht auf Löschung).
  • die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in § 22 DSG-EKD aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.
  • die Herausgabe von Daten in einem lesbaren elektronischen Format zu verlangen (§ 24 DSG-EKD)
  • Widerspruch gegen die Datenverarbeitung einzulegen, wenn sich aus Ihrer Situation besondere Gründe ergeben, die einer Datenverarbeitung entgegenstehen. Soweit keine zwingenden schutzwürdigen Interessen den Samariteranstalten für die Datenverarbeitung vorliegen (z. B. die Ausübung von Rechtsansprüchen oder die Verteidigung gegen Rechtsansprüche), dürfen die Samariteranstalten Ihre Daten nicht mehr verarbeiten (§ 25 DSG-EKD).

Beauftragter für den Datenschutz

Sie haben das Recht auf Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten s.o. oder bei einer Datenschutz Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSG-EKD oder andere Gesetze verstößt (§ 32 DSG-EKD).

Für die Datenschutzaufsicht ist zuständig: Der Beauftragte für den Datenschutz der evangelischen Kirche in Deutschland, Außenstelle Berlin, Invalidenstraße 29, D-10115 Berlin, unter Tel. +49 (0) 30 2005157-0, Fax +49 (0) 30 2005157-20

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Copyright 2021 Samariteranstalten
Es werden notwendige Cookies und YouTube Videos geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, Datenschutz-Bewerbungsdaten und unserem Impressum.