Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Kontaktaufnahme

Samariteranstalten Fürstenwalde/Spree
Stiftung bürgerlichen Rechts

August-Bebel-Straße 1 - 4
15517 Fürstenwalde/Spree

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Frieden und Ruhe

Samariteranstalten

Rosalienhof

Profil des Wohnangebots

Der Rosalienhof, eine alte und attraktiv sanierte Villa in Fürstenwalde, bietet 13 Erwachsenen mit geistigen und körperlichen Behinderungen ein Zuhause. Auf vier Etagen befinden sich Einzelzimmer, die eine sehr persönliche Gestaltung zulassen.
Jede Etage ist mit Bädern, Küchen und Wohnzimmern ausgestattet. Der hauseigene Hobbyraum lädt die Bewohner/innen zu verschiedenen Freizeitaktivitäten ein.

Im Innenhof gibt es eine schöne Sitzgelegenheit (Baumbank), einen Sinnesgarten mit Fischteich und einen Obstgarten. Der Rosalienhof ist außerdem mit einem Fahrradschuppen ausgestattet.

Ziel der Betreuung der hier lebenden Menschen ist die Förderung der Körperpflege und der hauswirtschaftlichen Eigenversorgung. Um dies zu ermöglichen, werden unterschiedliche Assistenzangebote in jedem Bereich unterbreitet. Abhängig von den Ressourcen der betreuten Erwachsenen werden Tätigkeiten wie Einkäufe, Körper-, Wäsche- und Wohnungspflege selbstständig übernommen oder professionell begleitet.

Lage des Hauses

Der Rosalienhof befindet sich in Fürstenwalde im Alten Postweg, eingeschlossen von einem großzügig angelegten Freigelände. Das Gelände ist barrierefrei nutzbar und lädt zur Entspannung oder Aktivitäten im Grünen (Grillen, Tanzen, Sport) ein. Die ruhige Lage an der Stadtgrenze ermöglicht Spaziergänge und Wanderungen in die nähere Umgebung.

In unmittelbarer Nähe befinden sich verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Arztpraxen, die von den hier lebenden Menschen für die Realisierung individueller Wünsche gerne genutzt werden. Der Stadtkern ist ca. 2 km entfernt und kann zu Fuß, per Fahrrad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln (nahgelegene Bushaltestelle) oder mit dem hausinternen Kleinbus erreicht werden

Tagesgestaltung

Die meisten Bewohner/innen des Rosalienhofes arbeiten in der trägereigenen Werkstatt für behinderte Menschen.

Sie werden früh mit einem Bus zur Werkstatt gefahren und nachmittags wieder zurück zum Rosalienhof gebracht.

Die Bewohner/innen, die nicht in der Werkstatt arbeiten, nehmen an internen tagesgestaltenden Angeboten teil. Direkt auf dem Gelände, das den Rosalienhof umgibt, liegt die Tagesgestaltung „Alte Keramik“. Dort werden arbeitsähnliche, lebenspraktische Betätigungen angeboten, aus denen die Teilnehmer nach individuellen Interessen und Neigungen wählen können.

Für die individuelle Gestaltung der Freizeit werden regelmäßig entwicklungs-fördernde und interessenbezogene Aktivitäten im Haus Emmaus und im weiteren Umfeld angeboten (z.B. Kreativkurs, Musikkreis, Gospelchor, Bowlen, Holzarbeiten, Fahrradtouren, Gottesdienste, Krafttraining, Fußball, Kochkurse, Aerobic, Angeln usw.).

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Copyright 2018 Samariteranstalten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf unserer Webseite verwenden. Mehr Informationen finden Sie unter: Datenschutzerklärung
Akzeptieren