Villa im Grünen

Haus Emmaus

Profil des Wohnangebots

Im Haus Emmaus wohnen 29 erwachsene Menschen in vier heterogenen Wohngruppen auf zwei Etagen. Jede Wohngruppe ist mit Duschen und/oder Bädern, einem Gemeinschaftsraum und integrierter Küche ausgestattet. Im Haus befindet sich eine Zweiraumwohnung für Bewohner/innen, die mit assistierender Begleitung ein eigenständiges Wohnen wünschen und doch in die Gemeinschaft eingebettet sind.

Ziel der Betreuung der hier lebenden Menschen ist die Förderung der Körperpflege und der hauswirtschaftlichen Eigenversorgung. Hierzu werden unterschiedliche Assistenzangebote in jedem Bereich unterbreitet. Tätigkeiten wie Einkaufen, Körper-, Wäsche- und Wohnungspflege werden abhängig von den Ressourcen der von uns betreuten Erwachsenen selbstständig übernommen oder professionell begleitet. Die Bewohner/innen der Wohngruppen 3 und 4 im Haus Emmaus versorgen sich selbständig mit allen Mahlzeiten.

Das Haus Emmaus bietet verschiedene Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Es verfügt über einen Sportraum sowie zwei Hobbyräumen. An der frischen Luft können sich die Bewohner/innen u.a. im Pavillon (Gartenterrasse) oder im Entspannungs- und Erlebnisgarten aufhalten.

Lage des Hauses

Das Haus Emmaus liegt in Fürstenwalde im Alten Postweg. Ein großzügig angelegtes Freigelände, das zur Entspannung oder Aktivitäten im Grünen (Grillen, Tanzen, Sport, Sinnesgarten) einlädt, schließt sich an. Der Zugang zum Gelände ist barrierefrei. Die ruhige Lage an der Stadtgrenze ermöglicht Spaziergänge und Wanderungen in die nähere Umgebung.

In unmittelbarer Nähe befinden sich verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Arztpraxen. Der Stadtkern ist ca. 2 km entfernt und kann zu Fuß, per Fahrrad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln (nahgelegene Bushaltestelle) oder mit dem hausinternen Kleinbus erreicht werden.

Tagesgestaltung

Viele Bewohner/innen des Haus Emmaus arbeiten in der trägereigenen Werkstatt für behinderte Menschen.

Sie werden früh mit einem Bus zur Werkstatt gefahren und nachmittags wieder zurück zum Haus Emmaus gebracht.

Die Bewohner/innen, die nicht in der Werkstatt arbeiten, nehmen an internen tagesgestaltenden Angeboten teil. Direkt auf dem Gelände, das das Haus Emmaus umgibt, liegt die Tagesgestaltung „Alte Keramik“. Dort werden arbeitsähnliche, lebenspraktische Betätigungen angeboten, aus denen die Teilnehmer nach individuellen Interessen und Neigungen wählen können.

Für die individuelle Gestaltung der Freizeit werden regelmäßig entwicklungsfördernde und interessenbezogene Aktivitäten im Haus Emmaus und im weiteren Umfeld angeboten (z.B. Kreativkurs, Musikkreis, Gospelchor, Bowlen, Holzarbeiten, Fahrradtouren, Gottesdienste, Krafttraining, Fußball, Kochkurse, Aerobic, Angeln usw.).

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Copyright 2021 Samariteranstalten
Es werden notwendige Cookies und YouTube Videos geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, Datenschutz-Bewerbungsdaten und unserem Impressum.