Einsatz und Hilfe

Spenden

Die Samariteranstalten unterstützen Kinder, Menschen mit Behinderung und alte Menschen darin, selbstbestimmt ihre unveräußerliche menschliche Würde lebendig gestalten zu können. Ein „Dach über dem Kopf“, „Essen und Trinken“, fachliche Assistenz sind durch gesetzliche Finanzierung getragen. Wenn es aber Lebensqualität geben soll – durch Malgruppen, einen Chor, ein Sportgerät, eine kleine Urlaubswoche für Kinder . . . - wenn es also um Kleinigkeiten und große Möglichkeiten der Lebensqualität gehen soll, dann sind wir auf Ihre Spende angewiesen.

Spendenaufruf

Die Urlaubsbörse unserer Wohnbereiche war schon gefüllt, als Corona dazwischenkam. Die geplanten Reisen wurden abgesagt, die wir mit Ihren Spenden finanziert hätten. Stattdessen schaffen wir zur Zeit neue Spielgeräte für unsere Kinderwohnbereiche an. Unsere Häuser haben alle schöne Außenanlagen, die mit den neuen Spielmöglichkeiten prima gefüllt werden können. Die Kinder und Jugendlichen sollen auch ohne besondere Ferienpläne in unseren Einrichtungen viel Spaß haben.

Im Katharina von Bora-Haus haben wir uns in den letzten Monaten bemüht, die sozialen Kontakte trotz Besuchsverbot zu pflegen. Die Videotelefonie per Tablet wurde gut angenommen. Auch Menschen, die den ganzen Tag im Bett verbringen müssen, gilt unsere Fürsorge. Sie haben Abwechslung und Entspannung besonders nötig. Daher sind wir dankbar, dass wir aus Spendenmitteln einen Projektorwagen für Snoezelangebote anschaffen konnten, die Bewohnerinnen und Bewohnern im Bett entspannen helfen.

Wir freuen uns, wenn Sie uns mit Ihren Spenden den finanziellen Rückhalt geben, dass wir auch weiterhin in unseren Einrichtungen Lebensqualität steigern können, die über die Kostensätze hinausgeht.

 

Pfarrerin Ulrike Menzel
Theologischer Vorstand

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Copyright 2021 Samariteranstalten
Es werden notwendige Cookies und YouTube Videos geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, Datenschutz-Bewerbungsdaten und unserem Impressum.