Lernen und Wachsen

Burgdorf-Schule - Leichte Sprache

Burgdorf-Schule

Video der Burgdorf Schule ansehen

Die Burgdorf-Schule ist eine Förderschule
für Kinder mit geistiger Behinderung.
Eine Behörde vom Staat hat geprüft,
dass wir als Förderschule gute Arbeit machen.
Das heißt:

Die Burgdorf-Schule ist staatlich anerkannt.

Die Schule ist auf dem Zentralgelände
von den Samariteranstalten.
Die Schule hat 4 Häuser.
Wir haben einige von diesen Häusern
ganz neu gebaut.
Es gibt 19 Klassen.

In der Schule gibt es

  • Klassen-Räume.
  • Fach-Räume.
  • Therapie-Räume.
  • ein Bewegungs-Becken.
  • eine Sport-Halle.

Pläne für unsere Arbeit in der Schule

Wir haben viele verschiedene Pläne,
wie wir in der Schule mit den Kindern arbeiten.
So können viele verschiedene Kinder
bei uns gut lernen.
Das ist uns wichtig:
Die Kinder sollen auch lernen,
wie sie ihre Aufgaben ohne Hilfe schaffen.
Dann merken sie:
ich kann mehr, als ich dachte.
Das ist gut für die Kinder und
das ist gut für das ganze Leben.
Dann schaffen die Kinder auch im Leben
mehr Dinge alleine und ohne Hilfe.

Wir prüfen bei jedem Kind:
Was kann das Kind gut?
Wobei braucht das Kind Hilfe?
Dann machen wir Pläne,
wie wir dem Kind gut helfen können.
Das ist wichtig für unsere Arbeit in der Schule.
Wir halten uns bei der Arbeit auch an Regeln
vom Bundesland Brandenburg.
Aber wir machen die Arbeit in unserer Schule so,
wie sie für alle passt.

Ganztags-Schule

Die Burgdorf-Schule ist eine Ganztags-Schule.
Das heißt:
Es gibt hier Mittagessen.
Und es gibt Betreuungs-Angebote,
wenn die Kinder keinen Unterricht haben.

Der Unterricht ist

  • montags bis donnerstags
    von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr.
  • freitags von 8:30 Uhr bis 13 Uhr.

Unsere Betreuungs-Angebote sind

  • ab 7 Uhr.
  • am Nachmittag bis 17 Uhr.
  • in den Ferien.

Impressionen – Burgdorf-Schule

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Copyright 2021 Samariteranstalten
Es werden notwendige Cookies und Youtube Videos geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.