Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Kontaktaufnahme

Samariteranstalten Fürstenwalde/Spree
Stiftung bürgerlichen Rechts

August-Bebel-Straße 1 - 4
15517 Fürstenwalde/Spree

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Zusammen und mittendrin

Marienheim - Leichte Sprache

Marienheim

Infos über die Wohnstätte

Das Marienheim ist
in der Innenstadt von Fürstenwalde.
Hier wohnen 12 Bewohner in Einzel-Zimmern.
Jeder kann mitbestimmen,
wie sein Zimmer aussehen soll.

Jedes Zimmer hat ein Bad oder eine Dusche.
Es gibt eine Küche für alle.
Es gibt einen Gemeinschafts-Raum.
Hier können die Bewohner sich treffen
und Angebote in der Freizeit machen.

Ziele für unsere Bewohner in diesem Haus

Die Bewohner in diesem Haus wollen lernen,
wie man gut und ohne Hilfe wohnen kann.

Sie machen viele Dinge selbst.
Zum Beispiel:

  • Einkaufen
  • Planen, wofür sie Geld ausgeben
  • Essen machen
  • Wäsche waschen
  • Aufräumen

Die Bewohner sollen auch lernen,
alleine besser zurecht zu kommen.
Zum Beispiel in der Stadt.
Die Bewohner bestimmen selbst,
was sie in ihrer Freizeit machen.
Dafür können sie auch selbst in die Stadt gehen.
Die Bewohner gehen ohne Hilfe zur Arbeit.
Im Marienheim kann man
nicht mit Rollstuhl wohnen.

Wo ist die Wohnstätte?

Das Marienheim ist in der Alten Neuendorfer Straße
in der Innenstadt von Fürstenwalde.
Die Wohngruppe wohnt im zweiten Stock vom Haus.
Beim Haus gibt es einen Garten.
Im Garten kann man sitzen und grillen.

In der Nähe kann man einkaufen gehen.
Es gibt verschiedene Ärzte
und Angebote für die Freizeit.

Zum Beispiel:

  • Kino
  • Kulturfabrik
  • Bibliothek
  • Fürstenwalder Hof
    Hier kann man tanzen gehen.

In der Nähe gibt es Busse und den Bahnhof.
So kann man auch bei Angeboten mitmachen,
die nicht in der Stadt sind.

Angebote

Alle Bewohner vom Marienheim
arbeiten in unserer Werkstatt.
Sie fahren morgens selbst mit dem Bus
oder mit dem Fahrrad zur Werkstatt.
Nachmittags kommen sie selbst zurück.

Die Wohnstätte ist in der Innenstadt.
Darum gibt es viele Angebote für die Freizeit,
bei denen die Bewohner mitmachen können.
Die Bewohner erledigen viele Dinge allein.
Sie gehen selbst einkaufen
und waschen ihre Wäsche.

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Copyright 2020 Samariteranstalten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf unserer Webseite verwenden. Mehr Informationen finden Sie unter: Datenschutzerklärung
Akzeptieren