Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Kontaktaufnahme

Samariteranstalten Fürstenwalde/Spree
Stiftung bürgerlichen Rechts

August-Bebel-Straße 1 - 4
15517 Fürstenwalde/Spree

Lorem Ipsum

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Selbstbestimmung und Wohlbefinden

Altenpflege-Wohnheim - Leichte Sprache

Altenpflege-Wohnheim – Katharina von Bora-Haus

Wir wollen, dass Sie bei uns gut leben können.
Sie sollen die Hilfe bekommen, die Sie brauchen.
Jeder Mensch ist gut so, wie er ist.
Jeder Mensch verdient es, dass man gut zu ihm ist.
Das ist besonders wichtig,
wenn ein Mensch Hilfe und Pflege braucht.

Wir wollen unsere Arbeit immer
gut für alle Menschen machen.

Das ist wichtig für uns,
weil wir Christen sind.

Christen sollen so zu anderen Menschen sein.

Wir helfen unseren Bewohnern,

  • damit sie gut leben können.
  • damit sie selbst entscheiden können.

Kommen Sie zu uns
und lernen Sie uns kennen.

Pflege heißt für uns:

Wir kümmern uns darum,

  • dass es Ihrem Körper gut geht.
  • dass Sie sich gut fühlen.
  • dass Sie gut neue Dinge lernen können.

Wir machen körperliche, geistige
und seelische Pflege.
Unsere Mitarbeiter machen die Pflege so,
wie Sie es wollen.

Das ist unser Ziel:

  • Sie können viele Dinge noch ohne Hilfe machen.
  • Sie können alleine noch gut unterwegs sein.
  • Sie haben weniger Schmerzen
    und es geht Ihnen bei uns besser.

Wollen Sie etwas wissen über unsere Pflege und Betreuung?

Wir können Sie beraten.
Wir planen mit Ihnen zusammen,

  • welche Pflege und Betreuung Sie brauchen.
  • was die Ziele für Ihre Pflege und Betreuung sind.
    Dabei reden wir auch mit Ihrer Familie
    und mit Ihren Ärzten.

Mehr Infos

Klicken Sie für mehr Infos links auf ein Thema.

Wir machen Pflege und Betreuung für Sie

Wir wissen, wie man gute Pflege macht.
Es gibt Regeln für gute Pflege.
Wir halten uns an die Regeln.
Eine Mitarbeiterin von uns prüft immer,
ob unsere Pflege gut ist.

Der Beruf von der Mitarbeiterin heißt:
Qualitäts-Beauftragte.
Die Qualitäts-Beauftragte hilft uns dabei,
dass unsere Pflege immer besser wird.

Dafür achten wir auch auf neue Infos
aus der Pflege-Wissenschaft.

Unsere Mitarbeiter machen oft bei Kursen mit.
So kennen Sie immer alle neuen Infos über Pflege.
Wir haben auch Fachleute für besondere Pflege.

Zum Beispiel:

  • Pflege für Menschen, die bald sterben.
  • Pflege und Betreuung für alte Menschen, die zum Beispiel Demenz haben.

Für Bewohner mit Demenz
gibt es in unserem Haus 2 Wohngruppen.

In den Wohngruppen kümmern wir uns gut
um alle Bewohner.

Jeder Bewohner bekommt die Hilfe,
die er braucht.
Die Bewohner können
verschiedene Angebote mitmachen.

Sie können selbst entscheiden,
was sie machen wollen.
Es gibt bei uns auch Bewohner,
die bald sterben.

Die Pflege und Betreuung für diese Bewohner
soll bei uns besonders gut sein.

Dabei helfen uns auch andere Fachleute:

  • Der ambulante Hospizdienst.
  • Die SAPV.
    Das ist kurz für:
    Spezialisierte ambulante Palliativversorgung.

Bei uns können Sie so wohnen, wie Sie wollen

Man fühlt sich in einer Wohnung wohl,
die man kennt.
Darum können Sie Ihre eigenen Möbel
in unsere Zimmer stellen.
Diese Möbel stehen schon in unseren Zimmern:

  • Ein modernes Pflege-Bett
  • Ein Nachttisch
  • Ein Kleiderschrank
    mit einem Fach für wertvolle Dinge.

Sie können auch noch andere Möbel
von uns bekommen.
Das können Sie im Zimmer anschließen:

  • Telefon
  • Fernseher
  • Internet

In jedem Zimmer gibt es ein eigenes Bad.
Man kann im Bad auch mit dem Rollstuhl gut fahren.
Im Bad ist eine besondere Badewanne,
in der man sitzen und liegen kann.
Die Badewanne hat auch einen Whirlpool.

Sie können vom Zimmer in den Garten gucken.
Der Garten ist im Süden und im Westen vom Haus.
Ein Einzelzimmer ist etwa 21 Quadratmeter groß.
Ein Doppelzimmer ist etwa 35 Quadratmeter groß.
Sie können auch Gäste zu sich einladen.
Haben Sie ein Haustier?
Sie können Ihr Haustier behalten.
Aber Sie müssen sich selbst
um Ihr Haustier kümmern.

Im Zimmer gibt es noch andere Hilfsmittel.
Zum Beispiel:

  • Lifter
  • Aufsteh-Hilfen
  • Dusch-Stühle
  • Sport-Geräte

Unsere Angebote im Haus

Die Samariteranstalten haben eine Küche.
Die Küche kocht jeden Tag 2 andere Essen.
Sie können sich ein Essen aussuchen.
Es gibt auch Essen für Bewohner,
die eine Diät machen.
Wir achten darauf,

  • dass es immer anderes Essen gibt.
  • dass das Essen gut ist.
  • ass das Essen zu Ihrem Alter passt.
  • dass Sie das Essen mögen.

Die Bewohner bestimmen mit,
welches Essen die Küche macht.
Es gibt immer Trinken ohne Alkohol.
Wollen Sie lieber in Ihrem Zimmer essen?
Wir können Ihnen das Essen zum Zimmer bringen.
Sie können aber auch mit anderen zusammen essen.
Sie können selbst bestimmen,
wann Sie essen wollen.
Wir waschen Ihre Wäsche für Sie.
Sie bekommen Bettwäsche und Handtücher von uns.
Wir putzen einmal in der Woche Ihr Zimmer
und wir putzen montags bis freitags Ihr Bad.
Im Haus gibt es eine Friseurin.
Brauchen Sie eine Fußpflegerin?
Wir können einen Termin machen.
Dann kommt eine Fußpflegerin zu Ihnen.

Unsere Angebote für die Freizeit

Wir machen unsere Angebote,

  • damit Sie Spaß haben.
  • damit Sie im Haus und an anderen Orten
    Menschen treffen.
  • damit Sie mitmachen können und dabei sind.
  • damit Sie neue Dinge lernen können.
  • damit Sie weiter Dinge machen können,
    die Sie gut können.
  • damit wir etwas gegen Ihre Probleme tun können.

Das sind unsere Ziele.

Wir haben verschiedene Angebote

Zum Beispiel:

  • Sitztanz
  • Spielgruppe
  • Balance-Gruppe
  • Krafttrainings-Gruppe
  • Spaziergänge
  • Einkaufen gehen
  • Ins Kino gehen
  • Tiere
  • Sing-Gruppen
  • Lese-Gruppen
  • Andachten und Gottesdienste
  • Ausflüge
  • Konzerte
  • Feste

Viele Angebote sind für Gruppen.
Es gibt aber auch Angebote,
die Sie alleine machen können.
Bei diesen Angeboten helfen uns Mitarbeiter,
die ohne Geld in ihrer Freizeit für uns arbeiten.
Das sind ehrenamtliche Mitarbeiter.
Haben Sie gerade ein großes Problem im Leben?
Sie können mit unserer Pastorin darüber reden.

Wir beraten Sie

Wenn eine Person den ganzen Tag Pflege brauchen,
dann muss diese Person in eine Einrichtung ziehen.
Das ist nicht leicht.
Auch für die Familie ist das nicht leicht.

Die Familie hat die Person vielleicht lange gepflegt.
Nun muss die Familie diese Aufgabe
an fremde Menschen abgeben.

Aber das ist wichtig.

Alte Menschen brauchen gute Pflege,
damit es ihnen lange gut geht.

Darum beraten wir Sie gut über unsere Pflege.
Wir geben Ihnen Infos
und Sie können uns alles Fragen.

Wir zeigen Ihnen auch die Wohnstätte.
Sie können auch kurz hier wohnen.
So merken Sie, ob es das richtige für Sie ist.
Sie können selbst entscheiden.
Sie und Ihre Familie sollen

mit Ihrer Entscheidung glücklich sein.
Wir verstehen, wie es Ihnen gerade geht.
Wir verstehen, was Sie sich wünschen.
Machen Sie sich keine Sorgen.
Wir sind für Sie da.

Impressionen – Altenpflege-Wohnheim

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Copyright 2020 Samariteranstalten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies auf unserer Webseite verwenden. Mehr Informationen finden Sie unter: Datenschutzerklärung
Akzeptieren